en

Referenzen

  • Aufgabe:
    Re-Positionierung und Umfinanzierung eines bayrischen Dentaltechnikunternehmens
    Grund:
    fehlgeschlagene Expansion.
    Szenario:
    Trotz umfangreichem Immobilienvermögen war man in Liquiditätsprobleme gekommen mit negativem Rating.
    Umsetzung:
    Konsolidierung aller Verbindlichkeiten incl. Teil-Haircut. Dabei gleichzeitig Realisierung der Generationennachfolge incl. Rechtsformwechsel.
    Ergebnis:
    Erhalt aller Immobilien für den Klienten und Umsetzung eines Gesamtkonzepts. Beseitigung jeder unmittelbaren Liquiditätsschwäche. Aufstellung langfristige Finanzierungsbasis. Das Rating wird sich in der Folge deutlich verbessern. Das Fortbestehen des Unternehmens ist gesichert.
  • Beratung eines kleinen Mittelständlers im Rhein-Main-Gebiet bei der Verhinderung von Zwangsmassnahmen an einem 15 Mio. € Immobilienportfolio. Ergebnis: Reduktion des Darlehensvolumens um 33%.
  • Sicherung des Immobilienvermögens eines im Ausland produzierenden deutschen Metallbauunternehmens. Ergebnis: Schuldenreduktion durch Teil-Planinsolvenz und Immobilien-Auskauf zu reduziertem Preis.
  • Erstellung eines Liquiditätsplanes, Umfinanzierung und Sofort-Verkauf von Teilen eines privaten Immobilienvermögens. Ergebnis: Sicherung der generellen Zahlungsfähigkeit der Familie durch Kreditreduktions-Quote von rund 25%.
  • Umsetzung einer strukturierten Neufinanzierung eines Immobilienbestandes zur Lösung eines Erbstreites. Ergebnis: Erhalt der Immobilie mit deutlichem Valuta Zugeständnis der Bank.
  • Projektkommunikation während der Entwicklung eines neuen Hauptquartiers einer führenden deutschen Einzelhandelskette. Ergebnis: Schaffung der Entscheidungsgrundlage für Eigner.
  • Nahezu 100%-Finanzierung einer Gewerbeimmobilie im östlichen Rhein-Main-Gebiet. Hierbei musste ein GbR-Partner heraus gekauft werden und die bei einer früheren Bank bestehende gemeinsame Finanzierung teilabgelöst werden. Zudem waren öffentliche Mittel zu integrieren und die Besonderheiten eines innerstädtischen Abrissgrundstücks zu beachten. Ergebnis: Nach vollständiger Aufbereitung durch uns erhielten wir die Kreditzusage in nur drei Wochen.
  • Doppelte Neustrukturierung einer Quoten – Objekt – GbR: zunächst Anpassung der Darlehen inkl. Kreditverzicht auf Grund von Mietverfall im Objekt. Parallel Neu-Definition der Anteile und Begleitung des Ausscheidens eines insolventen Gesellschafters. Ergebnis: Darlehensreduktion und Wiederherstellung der nachhaltigen Zahlungsfähigkeit.
  • Erhöhung der Liquidität eines süddeutschen Mittelständlers für diverse, in den nächsten Jahren geplante Immobilienmassnahmen in der eigenen Unternehmensgruppe. Ergebnis: Abschluss eines Kreditvertrages in Millionenhöhe besichert durch eine vorher lastenfreie Bestandsimmobilie.
  • Finanzierungsstrukturierung und Eigenkapitalakquisition für Biomasskraftwerksprojekte in Deutschland.
  • Strategische und operative Begleitung (Lead Arranger & Consultant) einer erfolgreich umgesetzten M&A Transaktion. Unser Kunde, ein deutsches Bionik Unternehmen, sichert sich durch die 100% Übernahme den intellektuellen und operativen Zugriff auf einen seiner strategischen Lieferanten, ein deutsches Labor und Produktionsunternehmen im mikrobiologischen Bereich.
  • Etablierung eines start-up-Unternehmens im Segment Biogas. Der erfolgreich umgesetzte Auftrag bestand aus der Entwicklung des business-Konzeptes, des Finanzplanes sowie der Beschaffung von Eigenkapital. Als unmittelbare Folge setzen wir nun die Eigen- und Fremd-Finanzierung der Biogasanlagen um.
  • Geschäftsplanerstellung für ein nachhaltiges, biogenes Versorgungskonzept einer führenden, deutschen Rohstoffmanagementgesellschaft.
  • Konzepterstellung einer Expansion in neue Zielmärkte für deutschen Energieversorger.
  • Technologiebewertung und -vermarkung verschiedener neuer und innovativer Produkte im Energiemarkt (z.B. organische, photovoltaische Polymerfolien, Brennstoffzellen, Vertikalwindräder, Abfallpyrolyse).
  • Projektfinanzierung und strategische Expansionsausrichtung eines deutschen Energieanlagenbauers.
  • Erstellung eines neuen Geschäftskonzeptes und Neuausrichtung der Finanzierung eines Unternehmens der Automobilbranche.
  • Standortstrategieerarbeitung für deutschen Maschinenbauer.
  • Entwicklung und Umsetzung einer globalen Servicestrategie für ein führendes, global tätiges Maschinenbauunternehmen.
  • Europäische Markteinführung von Wartungsprodukten und -dienstleistungen bei deutschem Maschinenbauunternehmen.